Konzept

Eine einzigartige technologische Innovation, die aus dem Zusammentreffen
der Welt der Mineralien mit dem Pflanzenreich hervorgeht.

Swiss Mineral Cosmetics ist es gelungen, direkt aus dem Herzen des Matterhorn-Gesteins eine auserlesene, feine Rezeptur aus Wirkstoffen zu gewinnen, die reich an Mineralien und Spurenelementen mit von alters her unverzichtbarer Wirkung für die Haut sind. Diese einzigartige, subtile Mischung aus ultrafeinen Gesteinspartikeln, die eine höhere Härte als herkömmliche Peelings aufweisen, fördern aktiv die Zellerneuerung.

Das kürzlich vom Swiss Mineral Cosmetics Team entdeckte Thlaspi Sylvium Gaudin, ist eine für die Schweiz endemische Pflanze, die ausschliesslich in der Umgebung des Matterhorns wächst. Diese allgemein unter dem Namen «Matterhorn-Täschelkraut» bekannte alpine Pflanze, die noch nie zuvor in der Kosmetik zum Einsatz kam, ist eine wahre Goldmine an Antioxidantien, die der Haut einen unverzichtbaren Schutz bieten, indem sie die Zellalterung verlangsamen.

Dieses Duo wird ergänzt durch das pure Wasser der Schweizer Gletscher, sowie Extrakte der Schweizer Alpenpflanzen Arve, Edelweiss, Rhododendron und Kressesprossen, die für ihre wohlbekannten reinigenden und schützenden Eigenschaften geschätzt werden.

In Zusammenarbeit mit